Kicking off – Die erste Saison hat begonnen

DSC05053

(German version below)
The kick-off event at bookshop Raum B was a nice and intimate round of international Neuköllners who all brought lots of enthusiasm and interest along. We started out with a short introduction of the project and went on with some skill sharing cards – little yellow cards showing examples of skills and knowledge that could become classes. By reading skills out loud and discussing if participants could teach them (or knew anyone who could), it quickly became obvious that we all have a lot to share.

The session was continued with a reading circle of Paolo Freire’s opening chapter of his book ‚Education for Critical Consciousness‘ (1974). The text and discussions it fostered offered inspiring perspectives on everybody’s agency to think critically, act, and through that have an impact on our realities. We discussed terms such as ‚historicity‘ (the ability to be aware of past, present, and future), what ‚epoch‘ we find ourselves in and how technology and the internet offer dangers and possibilities. What influences our thinking? How can we make critical choices in a complex world flooded with information? What makes us object and how do we become subject? And what does all this have to do with Kiezacker? We arrived at the conclusion that all of our everyday acts and decisions are political and that we find ourselves in a time of societal transition. Each individual has influence, which can be enlarged by connecting with others. The internet bridges the digital with the local – so we look forward to a thriving community of sharing and learning as part of the transition!

As a next step, we started planning sessions for the upcoming weeks. Everybody wrote down what they wanted to learn on blue cards and what they would like to teach on pink cards. All cards were placed on a table and voted on together. We are in the process of organising most popular suggestions and will publish more information soon. Here, you can see some impressions of the event.

Until then, we already welcome you to our next session at:

Sharehouse Refugio, 16.6.2016, 6:30pm, with a class yet to be announced :)

See you there!

Das erste Treffen im Buchladen Raum B war eine eine nette internationale Runde von Neuköllnern, die alle viel Begeisterung und Interesse mitbrachten. Wir begannen mit einer kurzen Vorstellung des Projekts, gefolgt von einem Spiel, bei dem inspirierende Beispiele für mögliche Kurse auf kleinen gelben Kärtchen vorgelesen und diskutiert wurden. Dabei wurde schnell klar, dass jeder jemanden kennt, der genannte Fähigkeiten und Wissen unterrichten könnte, wenn nicht eine* aus der Runde. So viel Wissen schlummert in uns!

Der Nachmittag wurde fortgesetzt mit einer Leserunde des ersten Kapitels von Paolo Freire’s Buch ‚Education for Critical Consciousness‘ (Erziehung für kritisches Bewusstsein, frei übersetzt). Der Text und die darauf folgenden Diskussionen boten inspirierende Sichtweisen auf jedermann*’s Handlungsfähigkeit und Kapazität, kritisch zu denken, zu handeln, und dadurch auf unsere Lebensrealitäten wirken zu können. Begriffe wie ‚Geschichtlichkeit‘ wurden diskutiert (die Fähigkeit, sich Vergangenheit, Gegenwart, und Zukunft bewusst zu sein); Fragen wie in welcher „Epoche“ wir uns momentan befinden, und wie Technologie und Internet sowohl Gefahren als auch Möglichkeiten bieten. Was beeinflusst unser Denken? Was macht uns zum Objekt, wie werden wir Subjekt? Und was hat das alles mit Kiezacker zu tun? Wir kamen zu dem Schluss dass alle unsere alltäglichen Taten und Entscheidungen politisch sind und wir uns in einer Zeit des gesellschaftlichen Wandels befinden. Jedes Individuum hat Einfluss, welcher durch die Verbindung mit anderen größer werden kann. Das Internet überbrückt das Digitale mit dem Lokalen – somit freuen wir uns auf eine lebendige Gemeinschaft des Teilens und Lernens als Teil der Transformation!

Als nächsten Schritt haben wir begonnen, die Kurse für die kommenden Wochen zu planen. Jeder* schrieb auf blaue Kärtchen was er* gerne lernen würde, und auf pinke was gerne unterrichtet werden würde. Alle Kärtchen wurden auf einem Tisch ausgebreitet und gemeinsam abgestimmt. Nun sind wir dabei die beliebtesten Vorschläge als Kurse zu organisieren – mehr Infos folgen bald. Hier einige Bilder vom Event. 

Bis dahin heißen wir euch schonmal willkommen zu unserer nächsten Session im: 

Sharehouse Refugio, 16.6.2016, 18:30, bei einem noch undefinierten Kurs :)

Bis bald!

Schreibe einen Kommentar